Blog

VAG Schwaben Treffen Münsingen Mai 2015 © vag-schwaben.de, 2018

Blog

VAG Schwaben Blog


VAG Schwaben Blog [ 1 ]

Die Tuningszene - radikal und gewalttätig?

Motorenaufheulen, tiefergelegte Autos, Hochgeschwindigkeitsrennen durch Stadt, über Landstraße und Autobahn, knallende Abgasanlagen - all dies sind Punkte, die die Tuningszene im Bereich Automobil in den heutigen Tagen beschreiben. Keinen Respekt gegenüber der Polizei, keinen Führerschein, alles vorbestrafte Kriminelle - auch diese Synonyme werden verwendet, um Tuner, Autoverrückte und Benzinjunkies zu bezeichnen.

Was genau der Begriff „Tuner“ in heutigen Tagen bedeutet, möchte ich am Beispiel des eingetragenen VAG (Volkswagen AG) Tuning Clubs „VAG Schwaben“, einem Club mit mehreren Standorten und sehr vielen aktiven Mitgliedern, aufzeigen.

Tuning im Allgemeinen bedeutet, sein Kraftfahrzeug durch Modifikationen aller Arten optisch und leistungstechnisch zu verändern - dazu zählen zum Beispiel andere Abgasanlagen, Sportfahrwerke, mit welchen das Auto in der Höhe stark absinkt, große Reifen, exquisite Felgen, Softwaremodifikationen, um mehr Leistung aus seinem Kraftfahrzeug zu holen, andere Ansaugstutzen, veränderte Turbolader. Dass das Ganze natürlich hochgradig illegal sei, bekunden immer wieder Bürgerinnen und Bürger, die sich von diesen Modifikationen gestört fühlen. Doch ist die Tuningszene wirklich so gefährlich und illegal unterwegs, wie es in aller Munde bekannt ist? Die Tuningszene an sich beschreibt unserer Meinung nach sehr viele Menschen, die alle in einem Punkt etwas gemeinsam haben: Die Liebe zu Kraftfahrzeugen verschiedenster Hersteller. Dabei spielen weder Hautfarbe, Geschlecht, religiöse und politische Zugehörigkeit - nein, nicht mal die sexuelle Orientierung - eine Rolle. Wir sind alle nur Menschen, die ihr Auto nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch als leibgewordene Persönlichkeit schätzen und achten. Allerdings ist eines grundlegend klarzustellen: wahre Autoliebhaber und Tuner wie unser Club distanzieren sich von der Raser- und Poserszene. Wir betrachten diese Gruppierung als grundlegend differenziert, sie sind kein Teil der Tunerszene in unserem Sinne und sorgen oft für Verwechslungen derer, die ihre Liebe zum Fahrzeug in dieser Art und Weise leben und lieben, wie Mitglieder des Clubs „VAG Schwaben“ es tun.

Zugegebenermaßen: Ja, wir fahren auch gerne mal schnell. Ja, wir lieben das Aufheulen der Motoren und schrillende Abgasanlagen. Aber: wir halten uns in jedem Punkt an gesellschaftliche Regelungen und geltende Gesetze, auch wenn der Gang zum TÜV für so manchen immer mit Bangen zu tun hat. Doch entgegen dem allen steht für uns ein sehr wichtiger, weiterer Aspekt im Vordergrund: die Persönlichkeit des Menschen und der Willen, Menschen zu helfen und sich gegenseitig zu unterstützen. Doch im VAG Schwaben Club geht es nicht nur um das Auto selbst: Die vergangenen Jahre haben wir zu Weihnachten immer wieder Spendenaktionen ins Leben gerufen, um denjenigen zu helfen, die es nicht so guthaben. Wir haben Geld gesammelt, Tierfutter für das örtliche Tierheim in Reutlingen gekauft und dieses dann gespendet. In einem anderen Jahr wurden Spenden für die Krebshilfe für Kinder gesammelt und beachtliche Summen gespendet. Die Szene ist nicht brutal, nicht gefährlich, niemand im Club ist ein krimineller Raser. Durch die Liebe zu unseren Autos haben wir nicht nur neue Bekanntschaften abgeschlossen, sondern Freunde und Familie gefunden. Ein Hobby, welches tausende von Menschen auf immer wieder stattfindenden Tuningtreffen zusammentreffen lässt, ohne jeglichen Markenhass spezieller Hersteller von Autos, bei dem man mit jedem ins Gespräch kommt, sofern man dessen Auto nur anschaut: das bedeutet die Tuningszene. Es ist kein Kampf darum, wer das tiefste Auto fährt, wer den lautesten Auspuff hat - wir akzeptieren uns schätzen uns, wie wir sind.
Genau das macht uns als Club aus: Zusammenhalt.

Auf dem unterstehenden Bild zeigt sich genau dies: die Gemeinschaft in der Liebe zum Auto, die dadurch entstehende Gesellschaft und Freundschaft untereinander. Solche Treffen, bei welchen wir als Großteil des Clubs wie zum Beispiel am Fernsehturm im Stuttgart anwesend sind, finden im Sommer bei uns an jedem Freitag von 20:00 Uhr bis open End statt. Und: Es wird natürlich kein Tropfen Alkohol getrunken! Dafür sind uns unsere Autos zu heilig :-)
Ich bin mehr als dankbar um all die neuen Freundschaften und Kontakte, die sich seit meinem Eintritt vor zwei Jahren ergeben haben. Um die eingehende Frage abschließend zu beantworten: Nein, die Tuningszene ist weder radikal, noch gewalttätig, noch sind wir alle Temposünder oder Raser. Wir lieben einfach die Liebe zu unserem Auto und sind mehr als stolz, Teil des VAG Schwaben Clubs zu sein.



gez. A.R

VAG Schwaben Blog [ 2 ]


Weihnachtsfeier 2019

Gestern Abend war es endlich soweit und wir haben unsere Weihnachtsfeier in Reutlingen gefeiert!

Angefangen mit einer kurzen Besprechung, bei der wichtige Dinge für das kommende Jahr 2020 besprochen und festgehalten wurden, aber auch ein Rückblick auf das Jahr 2019 gezogen wurde. Anschließend wurde bei Schnitzel, Spätzla, Steak und Co ausgiebig gespeist. Auch die Torte zum Feiern des fünfjährigen Bestehens durfte nicht fehlen! Danke an dieser Stelle an den Club - Standort Leonberg und Ludwigsburg für diese tolle Überraschung!

Das Highlight unserer Weihnachtsfeier bildete eine Privatvorstellung im Kino in Metzingen, den der Club nur für uns gemietet hatte. Die Kosten hierfür wurden größtenteils durch die Mitgliedsbeiträge finanziert. In einer Privatvorstellung von "The Fast and the Furious 1" durften wir in die Welt von Dom Toretto und Brian o'Connor eintauchen, welche sich heiße Straßenrennen im Kampf um deren Autos liefern.

Wir bedanken uns bei allen, die diese Weihnachtsfeier möglich gemacht haben - vielen Dank an alle Mitglieder des Clubs für Eure tolle Unterstützung und Euren Einsatz und Euer Engagement über das ganze Jahr hinweg!

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen für deren unermüdlichen Einsatz in den letzten fünf Jahren bedanken und blicken freudig auf ein neues 2020 voller Ideen, Wünsche und Vorsätze. :-)


Viele Grüße, Daniel Wollek - Gründer

Besucherzaehler

Copyright ©  2014 - 2019  |  VAG Schwaben

All Rights Reserved

Letzte Aktualisierung 28.1.2019 | 00:28 Uhr